Kräuter auf einem Spaziergang

It’s not often, that I am lucky enough to encounter herbs on a walk, but today was special. My day began like any other day with a beautiful walk with my dog in the forest. Today was a lucky day for me thoughas I was not only fully immersed in nature and her loveliness, but I was keen in spotting the first herbs of the spring season. This story begins with Lungwort, the first sign of color after a long dark winter.

Lungenflechte

Lungenflechte erste blum
Lungenflechte in 2018

This is my first year in identifying Lungenflechte. Wie, my curiosity about herbs in nature began in summer of 2017, and most of the early spring herbs were already gone. I was determined to get a head start this herbal season. Late mid March seems to be the kick off to the herbal season. As much on time, Lungwort was already in bloom. A side note here: I began learning and reading about nature’s herbs when I picked up the best book on the topic possible, “Die Earthwise Kräuter” von Matthew Wood. If you are interested in the topic, buy the book-it’s amazing!

Back to the topic of lungwort, also known as Pulmonaria officinalis, this herb was said to be an original in the pulmonary health. Found originally throughout Europe, Lungenflechte soll Umweltgiften empfindlich sein, und dass, wenn Sie könnten es immer noch im Wald überlebenden finden, it’s a pretty healthy forest. When I found this little plant a few days ago, Ich war begeistert! I think I might be a few days too early for picking since the flowers aren’t all open. jedoch, as I read further, it’s not the flowers we use, but the leaves. I found the pink/purple beauty growing in family clusters, und es gab nicht eine Fülle von entweder.

A note to self when you begin your herbal foraging. Pick kindly and fairly, leaving the plant rooted and in tact, while only picking what is truly useful. Ich plane, um meinen Platz zurück, um weiteres zu überprüfen, jedoch, it’s the middle of March and we just had a typical snow storm last night, und ich bin nicht sicher, wie es ergehen wird.

Huflattich

Huflattich Überraschung des Tages war die nächste Pop-up. Begraben unter letzten Blätter Sturz, und eine Decke des Winters kalt war die Wiedereintauchen von Huflattich. Sie werden bemerken beginnen, dass Ihre Kräuter für immer an der gleichen Stelle leben. Es sei denn, der Lebensraum zerstört wurde, sie werden Jahr für Jahr wieder, nach einem Jahr. Dies ist der Fall von Huflattich. Ironischerweise, Huflattich und Lungenflechte sagen miteinander am besten verwendet werden. Sie haben beide die Verschleimung Vorteile für die Lunge. Es wird gesagt, dass zusammen Lungenflechte und Huflattich mit tar tatsächlich entfernen können aus den Lungen eines Rauchers. zusätzlich, die getrockneten Blätter, Blumen und sogar Knospen der Pflanze sind groß, wenn geraucht. So viele Verwendungen, so viele Vorteile.

Ich werde in einer Woche zu meiner Huflattich zurückkehren oder so, wie es gesagt wird, dass die Blüten entwickeln erste, dann kommen die Blätter…so werde ich zurückkehren, die Blätter zu sammeln, die sind der wesentliche Teil dieses pflanzlichen Basis Pflanze, wenn der Atemwege und Husten Erkrankungen Behandlung.

Pferdeschwanz

Pferdeschwanz
Pferdeschwanz

Das letzte Kraut ich heute auf meinem Weg getupft ist PferdeschwanzIt seems to have survived winter in it’s upright state, und ich hoffe, zurück es blüht zu finden, mit seinem haarähnlichen Blättern. Dies ist eine weitere Pflanze reich an heilenden Eigenschaften und eine hohe Kieselsäure. Es ist toll für Regelblutung, Lockerung Menstruationsbeschwerden, und helfen, eine marode Blase. Ich bin ganz erstaunt, dass diese 3 Kräuter wachsen rund um etwa an der gleichen Stelle…Der Wald. Unser Wald sind wichtig, und ich hoffe, dass wir alle Aufmerksamkeit auf ihre Zukunft, denn wenn die Wälder haben keine Zukunft, noch haben wir.

Print Friendly, PDF und E-Mail

Permanentlink zu diesem Artikel: https://www.teawea.com/herbs-on-a-walk/

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.