Pfefferminze

Pfefferminze:
Ein altes Kraut typisch für den Beginn der Kolik im Darm verwendet, Magenschmerzen, Gas und Krämpfe. Ausgezeichnete Influenza bei der Behandlung von. Während der Grippe-Epidemie in den Jahren nach 1800, Pfefferminztee wurde w / großer Erfolg verwendet allgemein Patienten bei der Behandlung von. Die Erwärmung / stimulierende Wirkung hat es auf dem Körper, das lymphatische System wandert durch, und erreicht damit tief in den Körper für die Heilung während der Grippe, Fieber und Bauchschmerzen.
Behandelt: Infektionen der Atemwege, Stau, Erhöhung Metab. und Verdauung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Magenschmerzen, Erbrechen, Kolik, Durchfall w / Bauchschmerzen, Gas, Blähungen, Gallenkoliken, Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaftsübelkeit (Tee nach dem ersten Trimester), Mastitis (während der Laktation), Muskelspannung, Krampf (Öl, oder Kompresse), Gürtelrose, Herpes, Erkältungen und Grippe, Masern (zu bringen Eruptionen an der Oberfläche)
Verwendung: Trockene oder frische Minze 1/4-1/2 Teelöffel pro Tasse in gekochtem Wasser. Heiß servieren, warm oder kalt.

Print Friendly, PDF und E-Mail

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.